EKOenergie für Ihr Unternehmen

Auf dem europäischen Markt können Unternehmen wählen, welches Stromprodukt sie kaufen. Die europäische Gesetzgebung ist die Basis für diese Wahl und eine steigende Zahl von Verordnungen und Standards regen Unternehmen an, diese Wahlfreiheit zu nutzen und Ökostrom zu kaufen. Siehe z. B. die  CDP Technical notes on the Accounting of Scope 2 emissions (Technische Hinweise für die Abrechnung von Scope 2 Emissionen).

Hinzu kommt, dass ein Netzwerk europäischer Umweltorganisationen sich auf ein gemeinsames europäisches Umweltzeichen für Strom geeinigt hat: EKOenergie. EKOenergie möchte Ihnen helfen, über Ihren Kauf von Ökostrom zu kommunizieren und zu zeigen, wie Ihr Kauf einen Unterschied macht.

Beachten Sie, dass Verbraucher von EKOenergie frei über ihren Kauf kommunizieren können. Die Verbraucher benötigen keine Vereinbarung mit EKOenergie, um den Namen und das Logo von EKOenergie zu verwenden. Das EKOenergie Netzwerk wird allerdings einen “Code of conduct” (Verhaltenskodex) mit Richtlinien für die Verwendung des Logos entwickeln. Wenn Sie Zweifel oder Fragen haben, wenden Sie sich an das EKOenergie Sekretariat.