Mit BIO-Produkten die Umwelt und Gesundheit schützen?

Geschrieben von Teresa López
Übersetzt durch Laura Marie Kothe

Immer mehr Menschen achten darauf wie sie konsumieren und sind sich der direkten Auswirkungen bewusst, die Konsumgewohnheiten auf Umwelt und die eigene Gesundheit haben können. Die sogenannten LOHAS-Konsumenten (Lifestyle of Health and Sustainability) suchen bei ihren Käufen nach etwas Besonderem, insbesondere nach Ehrlichkeit und Ausrichtung der Prinzipien in den Marken, die sie unterstützen.

Der Anstieg von anspruchsvollen Verbrauchern – etwa 20% der europäischen Bevölkerung und 25% der nordamerikanischen Bevölkerung laut lohas.se – erklärt die wachsende Beliebtheit von Öko-Produkten weltweit. Wir haben mit Managern zweier Supermarktketten, die sich auf natürliche Produkte spezialisiert haben, ein Interview geführt. Sowohl die Kette Ruohonjuuri in Finnland, als auch Ecorganic’s in Spanien, nutzen EKOenergie.

“Wir bieten unseren Kunden ein vielfältiges Angebot an hochwertigen, umweltfreundlichen, biologischen und fair gehandelten Produkten”, sagt Johanna Koskinen, Marketingleiterin der finnischen Kette Ruohonjuuri. “Die persönliche Gesundheit ist einer der wichtigsten Gründe, sich für umweltfreundliche Produkte zu entscheiden.” Tatsächlich ist bewiesen, dass Naturkost und Naturkosmetik besser für unsere Gesundheit sind.

Sie erklärt, dass ein wichtiger Unterschied, den ihre Geschäfte mit gewöhnlichen Supermärkten haben, die Offenheit ihres Personals ist, alle Fragen von Kunden zu beantworten. “Kunden möchten wissen, wo, wie und von wem ihr Essen angebaut wurde. Sie wollen auch sicherstellen, dass keine Zusatzstoffe oder andere “schlechte Dinge” in Lebensmitteln und in natürlichen Kosmetikprodukten sind. ”

Dasselbe passiert in den Läden von Ecorganic in Spanien. “Unser durchschnittlicher Kunde ist sehr neugierig”, sagt Pello Aizpuru, Geschäftsführer dieser Bio-Supermarktkette. “Logischerweise ist jemand der mehr zahlt und sich um seine Gesundheit oder die Umwelt sorgt, auch anspruchsvoller”.

Da immer mehr Marken beginnen, ihre Produktionsprozesse so transparent wie möglich zu gestalten – einschließlich der Auswirkung auf die Umwelt und soziale Auswirkungen – werden die Marken die es noch nicht tun, kritisch betrachtet. Dies führt zu einem neuen Trend von Unternehmen, die nach unabhängigen Zertifizierungen suchen, um das Vertrauen ihrer Kunden zu erhalten.

Ruohonjuuri und Ecorganic sind Experten auf diesem Gebiet und haben sich dazu entschieden das EKOenergie Ökolabel zu nutzen – eine weitere Maßnahme, um mit ihrer Philosophie übereinzustimmen.

“Ökolabels sind sehr nützlich, aber das Wichtigste ist, dass die Verbraucher wissen, was hinter einem Label steckt”, sagt Pello. “Es ist wichtig, dass derjenige, der das Label nutzt, auch Verbraucher über Umweltrisiken und -lösungen aufklärt”.

Nachhaltigkeit zu einem erschwinglichen Preis ?

Viele Menschen glauben, dass der Kauf von Produkten mit Ökolabels viel teurer ist als andere, so dass sie sich nicht bemühen, nach Alternativen außerhalb des nächsten Supermarktes zu suchen.

Pello Aizpuru erklärt oft, dass das Essen von zum Beispiel Bio-Lebensmitteln nicht teuer ist. Ihm zufolge ist das Problem, dass ein Teil unserer Gesellschaft falsche Vorstellung von Ernährung hat.

“Wenn Sie Einkaufskörbe in einem Supermarkt analysieren, finden Sie oft Produkte, die nicht zu Ihrer Ernährung beitragen – Cola, Kekse, Milchprodukte … Wenn Sie einen Bio-Einkauf machen und sich richtig zu ernähren – basierend auf Hülsenfrüchten, mit Gemüse und frischen Früchten usw. – ist es nicht so teuer. ”

Er denkt, dass heutzutage viel Geld für Dinge ausgeben wird, die materiell sind, wie Uhren oder Autos, aber dass hingehen jeder Cent gezählt wird, wenn es darum geht, was wir essen.

Johanna Koskinen von Ruohonjuuri , gibt zwei einfache Ratschläge an Leute, die versuchen, nachhaltiger zu leben: “Kaufen Sie Qualität – aber kaufen Sie nichts, was Sie nicht brauchen – und werfen Sie niemals Essen weg.”

EKOenergie schließt sich dieser Ansicht an. Neben der Empfehlung, dass Verbraucher sich für 100% erneuerbaren Strom entscheiden und energieeffizient leben, unterstützt EKOenergie einen nachhaltigen Lebensstil.

Indem wir die Natur schützen, können wir auch für unsere Gesundheit vorsorgen und umgekehrt. Jede kleine Entscheidung kann für uns selbst, aber auch für unseren Planeten, einen Unterschied machen.