Wie kann das EKOenergie Ökolabel kommunziert werden?

Das EKOenergie Ökostromlabel gewinnt weltweit an Präsenz auf Produkten, in Geschäften und anderswo. Das Wachstum von EKOenergie Kunden war in den letzten 4 Jahren überwältigend.

Eine Vielzahl von Marken – darunter ein Verlagshaus, eine Kosmetikmarke sowie ein Eishockeyteam – haben zu EKOenergie zertifizierten Energie gewechselt und benutzten das Ökolabel auf ihren Produkten. Sogar eine finnische Stadt hat auf EKOenergie umgestellt! Produkte mit einem Ökolabel erhalten Stellenwert nicht nur dadurch, dass sie die Umwelt schützen, sondern auch durch die Verbesserung des Image des Produktes und die erhöhte Reichweite und Sichtbarkeit.

Da ein Bild mehr sagt als tausend Worte.. lasst uns einen Blick auf’s Ökolabel werfen.

1. Sporteinrichtungen des finnischen Jukurit-Eishockeyteams nutzen Ekoenergie. Dies wird sichtbar durch das Logo auf ihren Trikots.

2. Sogar auf Karotten kann man das EKOenergielabel finden!

3. Das spanische Blue Hotel Coruña bringt das Ekoenergie Ökolabel, zusammen mit anderen Ökolabels, in die Gestaltung ihrer Webseite ein. Ein einfacher Weg um die Wahl zur grünen Energie sichtbar zu machen.

4. Die finnische Stadt Lappeenranta nutzt EKOenergie in allen öffentlichen Einrichtungen. Die Wahl zu umweltfreundlichen Energien wird auf Plakaten (sowohl in Finnisch als auch in Englisch), die in der Stadt platziert wurden, bekannt gegeben.

5. Die spanische Supermarktkette Ecorganic betreibt 5 Shops mit EKOenergie zertifizierter Energie. Sie achten sehr auf ihren Energieverbrauch und ermutigen ihre Kunden Energie zu sparen.

6. Finlayson, eine 1820 gegründete Textilfirma, hat den Eingang aller Geschäfte in Finnland und Schweden mit dem EKOenergie Ökolabel versehen, da alle Geschäfte und Büros EKOenergie zertifizierten Strom nutzen.

7. Cider der Saimaan Juomatehdas Brauerei zeigt das Ökolabel. Die Brauerei hat Brauereien in Spanien und Italien inspiriert auch auf EKOenergie umzusteigen. Dies ist ein gutes Beispiel, wie individuelle Vorreiter einen größeren positiven Einfluss haben können.

8. Otava, ein bekannter Verlag in Finnland, nutzt EKOenergie. Das EKOenergie Ökolabel verziert das Büro, zusammen mit dem LEED Green Building Zertifikat. Durch die Umstellung auf EKOenergie können Unternehmen Punkte sammeln, die helfen den LEED-Standard zu erreichen.

9. Loodusvägi Tofu aus Estland ist bekannt für seine zertifizierten Produkte

10. Die Brauerei aus Spanien, Urbanbeer, ist einer von vielen Getränkeproduzenten, die dieses Jahr zu EKOenergie wechselten.

11. Die Bioseife aus Finnland, Ole Hyvä, hat sich verschiedene Ökolabels verdient. EKOenergie ist eines von ihnen.

Alle EKOenergie Konsumenten können das Ökolabel auf ihren Produkten, in Betrieben und für Kommunikationszwecke nutzen. Das EKOenergie Marketingteam arbeitet aktiv mit Verbrauchern zusammen und unterstützt sie, die Umstellung auf erneuerbare Energie zu kommunizieren.

Die Umstellung auf EKOenergie ist einfach! Bei Fragen und Interesse, können Sie uns gerne kontaktieren.