EKOenergies Klimafonds

Fundraising für Projekte zu erneuerbaren Energien

EKOenergie-Kund*innen aller Größe zahlen zehn Cent (0,10 €) pro Megawattstunde in EKOenergies Klimafonds ein.

Durch unsere offenen und transparenten Auswahlverfahren werden diese Mittel für neue Projekte im Bereich der erneuerbaren Energien in Ländern mit niedrigem und mittlerem Einkommen bereitgestellt. Bei diesen von erfahrenen Organisationen koordinierten Projekten handelt es sich um umfassende Initiativen, die über die reine Installation von Anlagen hinausgehen. Es handelt sich um ganzheitliche Projekte, die auf die Bekämpfung der Energiearmut abzielen und sich an mehreren UN-Zielen für nachhaltige Entwicklung orientieren.

EKOenergie wurde im Jahr 2013 gegründet. Wir konnten die ersten Projekte im Jahr 2015 finanzieren und haben seitdem insgesamt 99 Projekte mit einer Gesamtsumme von 2.915.945,70 € finanziert.

Sicherstellung von bedeutsamem positivem Einfluss

EKOenergie’s Klimafonds unterstützt eine gerechte Energiewende in marginalisierten Gemeinschaften – jenen, die trotz geringem Beitrag zur Klimakrise oft am stärksten betroffen sind.

Jeder Cent aus EKOenergies Fonds geht an Organisationen, die in Zusammenarbeit mit ihren lokalen Partnern Projekte koordinieren. Keine Mittel werden für Verwaltungs-, Entwicklungs- oder Kommunikationsausgaben des Klimafonds verwendet, um sicherzustellen, dass Ihr Beitrag dort ankommt, wo er am meisten gebraucht wird.

Unsere Auswahlprozesse dienen einem doppelten Zweck: Sicherstellung von hoher Qualität und bedeutsamem Einfluss sowie eine Schlüsselrolle bei der Bewältigung potenzieller Risiken. Das EKOenergie-Sekretariat koordiniert die Auswahlprozesse, an denen Expert*innen aus verschiedenen Bereichen sowie eine begrenzte Gruppe von EKOenergie-Verkäufern und Unternehmenskunden auf freiwilliger Basis beteiligt sind.

Jedes Projekt ist einzigartig und darauf ausgerichtet, die Bedürfnisse der Gemeinschaft, in der es durchgeführt wird, gezielt anzusprechen. Solide Exit-Prozesse garantieren, dass die Vorteile nicht vorübergehend sind, sondern zu einer dauerhaften und festen Komponente der Gemeinschaften werden.

Climate Stories: Erkunden Sie die von uns unterstützten Projekte

Besuchen Sie die Seite Climate Stories: leaflets about finished projects für eine wesentlich umfangreichere Sammlung konkreter Beispiele von bisher geförderten Projekten.

30,000 € to provide solar energy to 8 health clinics in Myanmar
35,000 € for a solar-powered water-lifting irrigation system in Nepal
15,000 € for a solar-powered drip irrigation system in the Gambia
85,000 € for safe and affordable solar energy in Sudan
15,000 € for the installation of a mini electric grid in Nyaung Chuang village in Myanmar
25,000 € for solar installations in 2 off-grid communities in Nepal

Überblick über bisher geförderte Projekte 

Klicken Sie auf das Symbol oben links auf der Karte ( ), um die vollständige Liste der geförderten Projekte anzuzeigen. Wählen Sie alle Projekte eines bestimmtes Jahres aus und erhalten Sie weitere Informationen zu diesen Projekten.

Helfen Sie uns mehr zu erreichen

Leider müssen wir jedes Jahr zahlreiche vielversprechende Projekte aufgrund unzureichender Mittel ablehnen. Sie können jedoch eine entscheidende Rolle dabei spielen, dass wir mehr Projekte fördern können, indem Sie auf EKOenergie-gelabelte Energie umsteigen, EKOenergie verkaufen oder unsere Botschaft verbreiten und andere dazu inspirieren, dasselbe zu tun.

Weitere Informationen

Allgemeine Informationen

Um über die durch unseren Klimafonds finanzierten Projekte zu erneuerbaren Energien auf dem Laufenden zu bleiben, gibt es verschiedene Möglichkeiten:

Förderinformationen

Wenn Sie daran interessiert sind, eine Förderung zu beantragen, besuchen Sie bitte EKOenergy’s Climate Fund – Funding Information. Dort finden Sie weitere Details zu den offenen Ausschreibungen, dem Auswahlprozess und den Kriterien für die Förderfähigkeit.