LIFE-Projekt verbessert den Zustand von Frischwasser-Habitaten in Finnland

Freshabit_tunnus_rgb_large

EKOenergie und die Finnische Vereinigung für Naturschutz (Suomen luonnonsuojeluliitto) sind Partner des von der EU geförderten Projekts LIFE für Süßwasser Biotope 2016-2022. Dieses umfangreiche Projekt, das in ganz Finnland realisiert werden soll, wird koordiniert von Metsähallitus, der Forstverwaltung Finnlands. Auch Länder, Kommunen und Nichtregierungsorganisationen werden in die Arbeit miteinbezogen.

Das Ziel des Freshabit-Life-Projekts ist es, den Zustand der Seen, Flüsse und Bäche durch verschiedene Methoden zu verbessern, die von Hands on-River-Restaurierung bis hin zu Umweltbildung und Forschung reichen.

LIFE?

Das Programm LIFE ist das EU-Förderinstrument zur Unterstützung von Umwelt- und Klimaschutzprojekten. Der für die Biodiversität- und Naturkomponente verantwortliche Teil des Programms co-finanziert bewährte Umweltprojekte. Es konzentriert sich auf die Umsetzung der europäischen Vogelschutz- und Habitatrichtlinien sowie die Verwaltung des Natura 2000-Netzes. Natura 2000 ist das europäische Netzwerk wichtiger Naturgebiete.

Freshabit Life ist das größte Projekt von Life in Finnland.

Die Rolle von EKOenergie im LIFE Projekt

Nachhaltige Wasserkraft

In diesem Life-Projekt haben viele verschiedene Partner unterschiedliche Rollen und Aufgaben. EKOenergy wird Maßnahmen und Kampagnen durchführen, um die Wasserkraft nachhaltiger zu gestalten.

  • Wasserkraft ist erneuerbar, hat aber viele Umweltauswirkungen. Deshalb brauchen wir strenge ökologische Kriterien für die Wasserkraft. Die Wasserkraftkriterien beschlossen von EKOenergie werden in den ersten Jahren des Projekts überprüft.
  • Wir informieren große Stromverbraucher (z.B. Großunternehmen) über Umweltprobleme im Zusammenhang mit der Wasserkraft. Wir erklärem großen Stromverbrauchern, warum sie unsere Nachhaltigkeitskriterien nutzen sollten, wenn sie Strom aus Wasserkraft beziehen.
  • Es gab eine Kampagne für Haushalte im Zusammenhang mit EKOenergie-Kriterien im Jahr 2017.

Mehr von EKOenergie-zertifizierter Wasserkraft

  • Wir werden mit den Anbietern von Wasserkraft in Verbindung treten, um sie auf die Umweltprobleme im Zusammenhang mit Wasserkraft aufmerksam zu machen und darüber zu beraten, wie diese Probleme gemildert werden können.
  • Wir suchen Wasserkraftwerke, die bereit sind, unsere strengen Kriterien zu erfüllen und die erforderlichen Investitionen zu tätigen, um EKOenergie-zertifizierten Strom verkaufen zu können.

Strom aus Fischpassagen

Eines der konkreten Maßnahmen des LIFE-Projekts ist die Einführung eines neuen Konzepts: Strom aus Fischpassagen. Der erzeugte Strom hätte zwar einen höheren Preis, würde dafür jedoch dem Verbraucher garantieren, dass das zusätzliche Geld verwendet wird, um Fischpassagen zu bauen.

  • In Zusammenarbeit mit unseren Partnern ist der Strom aus Fischpassagen eine neue Methode, um Geld für den Bau von Fischpassagen aufzubringen
  • Durch die Wahl von Strom aus Fischpassagen von einer Elektrizitätsgesellschaft (verbunden mit einer geringen Gebühr) kann jeder zum Bau von Fischpassagen beitragen
  • Die erste Fischpassage, die gefördert wird, wird im Mustionjoki-Fluss in Südfinnland gebaut
  • Das Konzept wird später in anderen Teilen von Finnland und im Ausland in ähnlicher Form repliziert werden

Billnäs Fish Passage
Die geplante Fischpassage befindet sich im Mustijoki-Fluss, Billnäs. Nach dem Bau von vier Fischpassagen werden dort Lachse wieder in der Lage sein, im Fluss zu laichen. Bild: Stadt von Raasepori.